Kooperationsnetzwerk Chemie+ Cluster Innovationslandschaft Download

Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. Leipzig

IOM

Das Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung (IOM) betreibt anwendungsorientierte Grundlagenforschung mit dem Ziel wissenschaftliche Erkenntnisse zu physikalischen und chemischen Mechanismen zu gewinnen, die bei der Herstellung und Modifizierung spezieller Oberflächen, dünner Schichten sowie Kunststoffen von Bedeutung sind. Das IOM deckt ein großes Spektrum verschiedenster Forschungsgebiete ab, wie die Herstellung spezieller Polymerschichten durch Bestrahlung mit Elektroden oder UV-Licht und die Produktion lösungsfreier, umweltfreundlicher Kunststoffe. Weiterhin wird auf dem Gebiet der elektrisch leitenden Polymere, katalytisch aktiven Oberflächen und der Strukturierung von Oberflächen bis in den atomaren Bereich geforscht. Das Institut befasst sich zudem mit Ionen- und Laserstrahl gestützten Abscheidungen von epitaktischen Schichten und der Synthese biokompatibler Oberflächenbereiche.

Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V.
Prof. Dr. Dr. h.c Bernd Rauschenbach
Direktor
Permoser Straße 15
D-04303 Leipzig
Telefon: +49 (0) 341 / 2352308
Telefax: +49 (0) 341 / 2352315
E-Mail: info@iom-leipzig.de
Internet: www.iom-leipzig.d