Kooperationsnetzwerk Chemie+ Cluster Innovationslandschaft Download

TU Dresden

Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik

Am ILK werden umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet beanspruchungsgerechter Leichtbaustrukturen durchgeführt. Hier wird ein werkstoff- und produktübergreifender Ansatz zu Grunde gelegt, der durchgängig die gesamte Wertschöpfungskette – Werkstoff, Konstruktion, Simulation, Fertigung, Bauteile, Qualitätssicherung, Kosten – umfasst. Forschungsschwerpunkte sind: Werkstoffcharakterisierung, Versagensanalyse, analytische/nummerische (FE-) Modellierung, Simulation, Optimierung von Verbundwerkstoffen/Werkstoffverbunden, Konstruktiver Leichtbau, Ultraleichtbau, Adaptiver Leichtbau, Bauteilprüfung, Qualitätssicherung, ökonomische/ökologische Produktgestaltung, Prototypen, Pilotversuche, Elektromobilität. Hierzu stehen alle serientauglichen Fertigungsanlagen zur Verfügung.

Technische Universität Dresden
Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik
Prof. Dr. Werner Hufenbach
Institutsdirektor
D-01062 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 / 46338142
Telefax: +49 (0) 351 / 46338143
E-Mail: ilk@ilk.mw.tu-dresden.de
Internet: www.tu-dresden.de/mw/ilk