Kooperationsnetzwerk Chemie+ Cluster Innovationslandschaft Download

HIGHTECH VENTURE DAYS 2016

Kapitalsuchende Unternehmen können sich bis zum 31. Mai bewerben

 

2015 gehörte Terabee zu Europe´s Top 40 – zu den 40 ausgewählten europäischen Hightech-Unternehmen, die sich bei den HIGHTECH VENTURE DAYS 2015 einem Publikum von über 80 Investoren aus aller Welt präsentierten. Und zu den Unternehmen, die auf unserer Veranstaltung einen Investor gefunden haben.
 
Auch in diesem Jahr suchen wir wieder die 40 innovativsten Unternehmen aus ganz Europa. In Ihrem Umfeld gibt es Hightech-Unternehmen (Start-ups oder Later Stage) mit Kapitalbedarf? Dann informieren Sie diese rechtzeitig über diese herausragende Gelegenheit, Investoren und Industriepartner für sich zu gewinnen.
 
Bis zum 31. Mai 2016 können sich Start-ups und Wachstumsunternehmen um die Teilnahme an den HIGHTECH VENTURE DAYS 2016 bewerben. Am 18./19. Oktober 2016 erhalten dann 40 ausgewählte Ventures die Chance, sich vor internationalen Kapitalgebern (Business Angels, VCs, Corporate VCs, Family Offices, Industrialists und „Investierender Mittelstand“) in Dresden zu präsentieren.
 
Der Fokus liegt ausschließlich auf Hightech-Unternehmen aus den Bereichen Life Sciences, Maschinen- & Anlagenbau, Mikro/Nano/IKT, Materialien, Umwelt- & Energietechnik sowie Transport & Logistik.
 
Weitere Details zum Call und der Veranstaltung: www.hightech-venture-days.com.


HTVD_Flyer.pdf [440.8KB/pdf]

01/2015 Erfolgreicher HYPOS-Auftritt auf der enertec 2015

Auf der enertec 2015 vom 27. bis 29. Januar in Leipzig präsentierte sich HYPOS erstmals zusammen mit einigen seiner Mitglieder. Gemeinsam mit der sunfire GmbH, der sera ComPress GmbH, der KUMATEC GmbH und dem Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V. (IKEM) war der HYPOS e.V. mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. In einem halbtägigen HYPOS-Vortragsforum am 29. Januar stellten die ausstellenden Firmen sowie einige weitere HYPOS-Mitglieder, darunter die Technische Universität Dresden, McPhy Energy Deutschland und das Reiner Lemoine Institut, den Messebesuchern verschiedene Aspekte der Wasserstoffnutzung vor. So gab es Vorträge zu den Themen Energiebereitstellung, Energiespeicherung und -transport, Chemische Umwandlungsprozesse, Anwendung und Wirtschaftlichkeit sowie Power-to-Products.
 
 
„Unsere Messepremiere war ein voller Erfolg. Sowohl der Gemeinschaftstand als auch das Vortragsforum rund um verschiedene Aspekte der Wasserstoffnutzung sind auf großes Interesse bei den Messebesuchern gestoßen. Gleichzeitig konnten wir unseren Mitgliedern einen praktischen Mehrwert in Form einer Präsentationsplattform für ihre Innovationen bieten“, so die positive Bilanz von Dr. Joachim Wicke, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins HYPOS e.V. und Leiter Vertrieb Deutschland Produkte & Systeme bei der Siemens AG.
Die internationale Fachmesse für Energieerzeugung, Energieverteilung und –speicherung, enertec, stellte dieses Mal wieder die neuesten Technologien sowie innovative Dienstleistungen für eine effiziente und zukunftsfähige Energieinfrastruktur vor. Schwerpunkt der diesjährigen enertec war der Blick auf Ressourcen- und Energieeffizienz, dezentrale Energieerzeugung – auch im Zusammenspiel mit modernen zentralen Lösungen. Im engen Verbund mit der gleichzeitig stattfindenden TerraTec, der internationalen Fachmesse für Umwelttechnik- und Dienstleistungen, spiegeln die beiden Messen die komplexen Zusammenhänge zwischen den Bereichen Energie und Umwelt wieder und bieten eine optimale Plattform für die Präsentation der entsprechenden Technologien und Dienstleistungen.
 
(Quelle: http://www.hypos-eastgermany.de)