Home Cluster Innovationslandschaft Download

DAS ZUKUNFTSCLUSTER CHEMIE / KUNSTSTOFFE MITTELDEUTSCHLAND

ETABLIERTE NETZWERKSTRUKTUREN, VIELZAHL VON DIENSTLEISTUNGEN

RUND 750 BETRIEBE DER CHEMIE UND KUNSTSTOFFBRANCHE

JAHRESUMSATZ VON 18 MILLIARDEN EURO

BEDEUTENDSTE WACHSTUMSBRANCHE MITTELDEUTSCHLANDS

INTERNATIONALE SCHULEN

QUALIFIZIERTE MITARBEITER, LERNBEREITSCHAFT DER
BEVÖLKERUNG

DERZEIT RUND 71 000 MENSCHEN BESCHÄFTIGT

STRATEGISCHER LAGEVORTEIL IM HERZEN DES ERWEITERTEN EUROPAS

INNOVATIONSLANDSCHAFT CHEMIE / KUNSTSTOFFE MITTELDEUTSCHLAND

GUTE CHANCEN
FORSCHUNGSPOTENZIALE CHEMIE / KUNSTSTOFFE MITTELDEUTSCHLAND VON INTERNATIONALEM FORMAT

WISSENSCHAFTSRAUM MIT POTENZIAL
ANKNÜPFEN AN TRADITION - NOBELPREISTRÄGER DER CHEMIE

GLOBAL AGIERENDE TEAMS
WICHTIGE AKTIVITÄTEN IM WELTWEITEN FORSCHUNGSVERBUND GROSSER KONZERNE

MODERNSTE FORSCHUNGSINFRASTRUKTUR
FÜR DEN MITTELSTAND - ZWÖLF UNIVERSITÄRE UND ZEHN AUSSERUNIVERSITÄRE FORSCHUNGSEINRICHTUNGEN

SECHS KOMPETENZZENTREN
MIT SPEZIFISCHEM PROFIL

ENTWICKLUNG ZUM INNOVATIONSCLUSTER POLYMERTECHNOLOGIE

Neuer Clusteratlas soll Investoren als Wegweiser dienen

Die komplett überarbeitete und erweiterte dritte Auflage des 2007 erstmals erschienenen Werkes schlägt den Bogen vom in Mitteldeutschland gefundenen mit 80 000 Jahren alten Kunststoff bis hin zu den modernsten Anteilen von Chemie und Kunststoffen auf wichtigen Zukunftsfeldern.

Karte Kunststoffverarbeiter und Netzwerke

Karte Kunststoffverarbeiter und Netzwerke

Standorte und Innovationspotenzial

Standorte und Innovationspotenzial

Forschungskompetenz Chemie / Kunststoffe

Forschungskompetenz Chemie / Kunststoffe